Gaben

Gaben sind von der Mutter an ihre Streiter vergebene Zauber.
Ein Formwandler muss sich erst für die jeweilige Gabe für würdig erweisen, bevor ein Geist den Zugang zu dieser Magie ermöglicht. Dies ist weil, einmal erlaubt, der Zugang zu einer bestimmten Gabe nicht mehr verwehrt werden kann. Somit ist es schon einige Male geschehen, das ein einstiger Verbündeter Gaias ihre eigene Magie gegen sie gewendet hat.
Gaben unterteilen sich in drei wichtige Kategorien: Gaben des Mondes, Gaben des Tieres, und Gaben des Schattens.

Gaben des Mondes

Gaben des Mondes unterteilen sich nach den Vorzeichen des Mondes. Sie Repräsentieren die von Luna gewollte Rolle für jedes Vorzeichen.

Vollmond Gaben

Hofmond Gaben

Halbmond Gaben

Sichelmond Gaben

Neumond Gaben

Gaben des Schattens

Gaben des Schattens entspringen den Geistern der Welt. Jeder Geist kann einen Teil seines Wesens als Gabe weitergeben, aber jede Gabe dieser fremden Wesen birgt auch gefahren.
Die Geister sind so einzigartig, das eine Kategorisierung schwer fällt, und deswegen hier die Gaben eine Liste an Geistern haben werden, die sie vergeben können.

Gaben des Tieres

Gaben des Tieres sind besondere Gaben der Natur, die mit Gaben des Schattens auch viel thematisch gemeinsam haben. Sie sind von den lebendigen Geistern aller Tiere

Mensch

Schlange

Fuchs

Eule

Gaben

Soulbound Gavrahil